Wir freuen uns über deinen Besuch und präsentieren dir schöne und spannende Bücher !

 

Eines davon könnte dein neues Lieblingsbuch  werden ...



Ulrike Rauh

Kaffeehäuser erzählen

Auf den Spuren der Kaffeehauskultur


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ulrike Rauh

© Foto: Bischof & Broel, Nürnberg

 



Brandneu im Februar/März:

 

Walter Laufenberg

Gesichter Australiens

Überraschende Begegnungen down under

 

Es war 1988, als Australien das 200. Jahr der Besiedlung feierte. Das Jubiläumsjahr hatte mit dem Nationalfeiertag begonnen, dem 26. Januar, weil an diesem Tag im Jahre 1788 eine Flotte mit den ersten europäischen Siedlern da gelandet war, wo heute die Stadt Sydney ist.

Es war 1988, als Australien das 200. Jahr der Besiedlung feierte. Das Jubiläumsjahr hatte mit dem Nationalfeiertag begonnen, dem 26. Januar, weil an diesem Tag im Jahre 1788 eine Flotte mit den ersten europäischen Siedlern da gelandet war, wo heute die Stadt Sydney ist.
Die ersten Siedler, das hört sich an, als hätten sich Menschen entschlossen, einen unbewohnten Mond zu ihrer neuen Heimat zu machen. Dabei waren die sogenannten ersten Siedler bekanntlich vor allem britische Sträflinge, die möglichst weit abgeschoben werden sollten. Zu ihrer Bewachung abkommandiert kamen mit ihnen Briten, die sich damit hervortaten, die Aborigines wie Freiwild zu behandeln. Denn Ureinwohner passten nicht in ihr Weltbild als Herrscher in einem neuen, rechtsfreien Raum. Ein Weltbild, mit dem sich Australien bis heute abquält. Immerhin ist man um seine Überwindung bemüht.

Lieferbar!

132 Seiten, Klappenbroschur

ISBN 978-3-945961-24-7



Ми думаємо про вас у ці дні, дорогі українці всього світу: 
прапор вашої Батьківщини залишається на нашому веб-сайт,
поки ви не зможете знову жити в мирі.
Незалежно від того,
скільки часу це займе. . .
нехай буде швидко!

Wir denken in diesen Tagen an Sie, liebe ukrainische Bürger in aller Welt:
Die Flagge Ihres Heimatlandes bleibt so lange auf unserer Webseite, bis Sie wieder in Frieden leben können. Egal wie lange es dauert  . . .  möge es schnell gehen!



Charlotte Ueckert

 

Künstler und Entdecker in der Südsee

Meine Reise zu den Zielen von Cook, Gauguin und Stevenson


Die Autorin bereist die Ziele von Künstlern und Entdeckern aus aller Welt wie Cook und Gauguin auf Tahiti, und Stevenson auf Samoa, Melville und Jack London auf Nuku Hiva, die zu den Marquesas gehören, Emil Nolde und Max Pechstein auf Neuguinea.

 

Zum Buch


Mehr Biografien:


Seeabenteuer:

 

Jeden Abend Captains Dinner

 

  Das Wrack am Falkensteiner Ufer

          

                        Konstantinopel von unten

 

LESUNGEN 2022:

 

30. Juli 2022

Künstler und Entdecker in der Südsee

Charlotte Ueckert liest aus ihrem Buch

im Künstlerhaus Klappholttal, Sylt


VORSCHAU 2022:

 

Juli/August 2022:

Brigitte Schubert-Oustry

Balkon mit Aussicht

Skizzen aus dem Pariser Alltag

 

Mai/Juni 2022:

Elisabeth Göbel

Mein hundertjähriger Garten

Tagebuchnotizen und Erinnerungen

 

Sommer/Herbst 2022:

Jürgen Rath

Das Land am anderen Ende des Meeres

Biografischer Roman über den Matrosen S.

 

Herbst 2022:

Susanne Hartmann

Guatemala leuchtet

Meine Entdeckungen bei den Mayas

 

Herbst/Winter 2022:

Kirsten Liese

Celibidache

Der Maestro im Spiegel von Zeitzeugen

 



Charlotte Ueckert

 

Deutschlands Norden!

Wunderschöne Reiseziele

in den Norden und zum Meer


»Helgoland. Völlig unabhängig von Ebbe und Flut erreicht unser Schiff Deutschlands einzige Hochseeinsel, 260 Millionen Jahre Felsen aus Buntsandstein, die brüchig, aber immer noch wehrhaft aus dem Meer ragen. Eine Insel, um die es viele Kämpfe gegeben hat.«

 

Mehr zum Buch

Abonniere unseren kostenlosen INFOBRIEF unter:

 

INFOBRIEF(at)edition-karo.de


GESINE AUFFENBERG

 

Die Reise beginnt im Sommer 1980. Eine Frau, Anfang dreißig, kauft sich im Sudan ein Pferd und lebt von nun an in der Steppe.

 

Als Mann verkleidet durchquert Gesine Auffenberg teils zu Pferd, teils mit dem Zug den Sudan in südöstlicher Richtung entlang des Steppengürtels. Staub, glühende Hitze und Dürre, Armut und Malaria sind von nun an ihre ständigen Begleiter ...

 

ICH TRINKE DEN WIND



Ulrike Rauh

 

Von Venedig nach Syrakus

In Venedig  beginnen zwei Verliebte ihre erste längere Reise.


»Plötzlich bekomme ich Angst vor dieser Reise. Nie verbrachten wir so viel Zeit so eng miteinander. Würden auch wir einmal sagen, wir hatten uns für ein ideales Paar gehalten? Aber sind wir denn überhaupt ein Paar?«

 

Mehr zum Buch

 

 

Gundula Schiffer

 

TIRZA ATAR - Wenn alles berührt

 

Eine Biografie der Dichterin

 



Leo Daly

 

Der Felsengarten

 

Ein Roman von der wunderschönen grünen Insel Europas

Irland in den siebziger Jahren

des letzten Jahrhunderts


Auf den irischen Aran-Inseln im äußersten Westen Europas lebte es sich in den Siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts prekär. Dies und die schwermütige Schönheit der Inseln bieten die Kulisse für ein familiäres Drama ...

 

Mehr zum Buch

TERMINE:


7. Oktober 2021

CHARLOTTE UECKERT liest

im Niendorfer Büchereck, Hamburg

 

Mehr Infos . . .




Sabine Roidl

 

Zarte Texte und feinste Illustrationen:

 

Ein zauberhaftes Märchen

für Erwachsene und Kinder


Es heißt, die Turmuhrdame sei eine Tochter des Falken, der sie einst verbannte. Seither harrt sie in der maroden Turmuhr aus und sagt die Zeit an.

 

Mehr zum Buch

Aus dem Buch: