Neu erschienen:

Ab 10. Februar

Ab 20. März




Charlotte Ueckert

 ANDERE WESEN

Neue Poesie


In Augenhöhe

Hat der Spiegel blinde Flecken

Es haben schon zu viele

Hineingesehen

(Charlotte Ueckert, Hamburg)

 

Mehr zum Buch

 

Mit leiser Zartheit trifft Charlotte Ueckert als Lyrikerin den manchmal harten Kern ihrer Lebenserkenntnisse, oder holt mit ihrer Weitsicht großartige Naturerlebnisse in ihr eigenes Leben und das ihrer Leserinnen und Leser.

Die Einsichten dieser wunderbaren Dichterin sind so persönlich wie zeitlos und treffsicher. Sie schöpft aus einem reichen Leben, das auch geprägt ist von Schicksalsschlägen, Krankheit und Verlust.



»Ein Dirigent will nichts, sondern lässt entstehen«, sagt Celibidache. »Er begibt sich auf eine Reise. Und nur, wenn er selbst von der Musik berührt sei, könne er andere berühren.«

 

Mehr zum Buch

Der rumänische Dirigent Sergiu Celibidache (1912-1996) gilt als einer der genialsten Dirigenten des 20. Jahrhunderts.

Um seine Person ranken sich viele Legenden. Besonders in der Not soll der Künstler Menschen mit großer Empathie begegnet sein, überdies ein Tierfreund, Philosoph und Freiheitskämpfer. Harsche Kritik gab es aber auch - für die gnadenlose Strenge, die er im Umgang mit Orchestermusikern an den Tag gelegt haben soll. Was ist Wahrheit, was Mythos?



Ulrike Rauh

Kaffeehäuser erzählen

Auf den Spuren der Kaffeehauskultur


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Foto: Bischof & Broel, Nürnberg

»Das Kaffeehaus löst alle Probleme.«


Lebenskraft und Stärke bedeutet Qahwa, das arabische Wort für Kaffee. Die jahrhundertealte Kaffeezeremonie Arabiens bieten manche Hoteliers dieser Länder ihren Gästen auch heute noch an.

Den Kaffee servierte man damals in einem henkellosen Tässchen, dem sogenannten Finjaan, das nur zur Hälfte gefüllt wurde. Sobald einer der Männer seinen Kaffee ausgetrunken hatte, erhielt er erneut das köstliche Getränk, zu dem man süße Datteln aß.



13  Weihnachtskrimis aus Berlin

aktuelle LESUNGEN 2023

 

10. Februar 2023, 18.30 Uhr

 

Ingeborg Gleichauf liest aus

Unterwegs in meinem Apulien

im Vivace, Bismarckallee 22, Freiburg

 

Mehr Infos hier

 

 

10. Mai 2023, 17.45 Uhr

Ingeborg Gleichauf liest aus

Unterwegs in meinem Apulien

im Central-Hotel, Wasserstraße 6

79098 Freiburg

 

Mehr Infos hier

 



Jürgen Rath

Das Land am anderen Ende des Meeres

 

Biografie-Roman eines Seemanns

 

Für einen Seemann, der einen Rahsegler um Kap Horn geknüppelt hatte, war die Arbeit an Bord der PRINCESS OF TONGA ein Kinderspiel und so genoss Hans den Pazifik mit seiner langen Dünung und den gleichmäßigen Winden. Wenn er Freiwache hatte, lag er im Klüvernetz und beobachtete die Delfine, die vor dem Bug spielten, und die Fliegenden Fische, die lange Strecken über Wasser segelten, denn auf diesem Schiff gab es keine Überstunden und kein Segelshiften während der Freizeit.

 

»Die Tage verstrichen unbemerkt, und so hätte es für Hans weitergehen können bis zum Ende aller Tage, doch nach etwas mehr als einem Monat kamen dichtbewachsene Inseln in Sicht. Einige erhoben sich nur wenig über die Wasseroberfläche, bei anderen ragten Vulkane bis in die Wolken.

 

Der Kapitän und der Steuermann beugten sich über die Seekarte und kamen überein, dass man wohl die Homonhon-Insel erreicht hatte, auf der im März 1521 die heruntergekommene und halbverhungerte Mannschaft von Fernando Magellan gelandet war.«

 

Lieferbar!

 

Mehr zum Buch



Dreizehn Hamburger Weihnachtskrimis

Vierzehn Berliner Weihnachtskrimis

Vierzehn Weihnachtskrimis

aus Wien

Fünfzehn Berliner Weihnachtskrimis

Fünfzehn Berliner Weihnachtskrimis




Ми думаємо про вас у ці дні, дорогі українці всього світу: прапор
вашої Батьківщини залишається на нашому веб-сайт, поки ви не зможете
знову жити в мирі.
Незалежно від того, скільки часу це займе . . .
нехай буде швидко! 24.02.2022 bis ??.??.20??


Charlotte Ueckert

 

Künstler und Entdecker in der Südsee

Meine Reise zu den Zielen von Cook, Gauguin und Stevenson


Die Autorin bereist die Ziele von Künstlern und Entdeckern aus aller Welt wie Cook und Gauguin auf Tahiti, und Stevenson auf Samoa, Melville und Jack London auf Nuku Hiva, die zu den Marquesas gehören, Emil Nolde und Max Pechstein auf Neuguinea.

 

Mehr zum Buch


Mehr Biografien:


        Das Land am anderen Ende des Meeres

 

Jeden Abend Captains Dinner

 

  Das Wrack am Falkensteiner Ufer

          

              KONSTANTINOPEL VON UNTEN

 


 

VORSCHAU 2023/24

 

Januar/Februar 2023:

Charlotte Ueckert

Andere Wesen

Neue Poesie

 

 Februar/März 2023

Ulrike Rauh

Theater laden ein

 

März/April 2023

Brigitte Schubert-Oustry

Balkon mit Aussicht

Skizzen aus dem Pariser Alltag

 

Mai 2023

Susanne Hartmann

Guatemala leuchtet

Meine Entdeckungen bei den Mayas



Charlotte Ueckert

 

Deutschlands Norden!

Wunderschöne Reiseziele

in den Norden und zum Meer


»Helgoland. Völlig unabhängig von Ebbe und Flut erreicht unser Schiff Deutschlands einzige Hochseeinsel, 260 Millionen Jahre Felsen aus Buntsandstein, die brüchig, aber immer noch wehrhaft aus dem Meer ragen. Eine Insel, um die es viele Kämpfe gegeben hat.«

 

Mehr zum Buch



Abonniere unseren kostenlosen INFOBRIEF unter:

 

INFOBRIEF(at)edition-karo.de






Leo Daly

 

Der Felsengarten

 

Ein Roman von der wunderschönen grünen Insel Europas

Irland in den siebziger Jahren

des letzten Jahrhunderts


Auf den irischen Aran-Inseln im äußersten Westen Europas lebte es sich in den Siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts prekär. Dies und die schwermütige Schönheit der Inseln bieten die Kulisse für ein familiäres Drama ...

 

Mehr zum Buch

TERMINE:


10. Februar 2023 - Vivace/Freiburg

INGEBORG GLEICHAUF liest

Mehr Infos . . .


10. Mai 2023 - Central-Hotel/Freiburg

INGEBORG GLEICHAUF liest

Mehr Infos . . .


14. Juli 2023 - Akademie am Meer, Sylt

CHARLOTTE UECKERT liest

Mehr Infos . . .


3. Oktober 2023 - Teehaus Hamburg

CHARLOTTE UECKERT liest

Mehr Infos . . .




Sabine Roidl

 

Zarte Texte und feinste Illustrationen:

 

Ein zauberhaftes Märchen

für Erwachsene und Kinder


Es heißt, die Turmuhrdame sei eine Tochter des Falken, der sie einst verbannte. Seither harrt sie in der maroden Turmuhr aus und sagt die Zeit an.

 

Mehr zum Buch

Aus dem Buch: